Tag des offenen Denkmals® 2021

Logo Tag des offenen Denkmals® 2020

"Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege"

Millionen Besucher erleben am Tag des offenen Denkmals „Geschichte zum Anfassen“. Die Veranstaltung wird jedes Jahr von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bundesweit koordiniert. Am 13. September 2021 laden Denkmal-Eigentümer sowie haupt- und ehrenamtliche Denkmalpfleger interessierte Besucher wieder ein, sich mit unterschiedlichen Aspekten des Themas Denkmalpflege zu beschäftigen.
Bitte beachten Sie: Unsere Veranstaltung findet nur digital statt!
Auch in diesem Jahr verzichten wir auf Veranstaltungen auf dem Salamander-Areal.
Der Tag des offenen Denkmals findet auch 2021 ausschließlich digital statt.
Das Motto der Veranstaltung Tag des offenen Denkmals 2021 lautet: „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege.“ Diesem Themenschwerpunkt entsprechend stehen in diesem Jahr Illusionen, Täuschungen und die Originalität von Denkmalen im Mittelpunkt. Auf der Homepage des Veranstalters heißt es dazu:
„Das „Sein“ steht dabei an erster Stelle, denn ohne Original und Materialität gibt es weder Täuschung, Retusche noch Rekonstruktion. Denkmale können nur dann Geschichten erzählen, wenn die Spuren der Historie zu erkennen sind.“
Mehr über das diesjährige Motto erfahren Sie auf der Webseite des Veranstalters: www.tag-des-offenen-denkmals.de

Wir freuen uns darauf, Ihnen das revitalisierte Industriedenkmal Salamander-Areal auf dieser Seite unter verschiedenen Blickwinkeln digital vorzustellen. Gehen Sie auf Spurensuche: Erkunden Sie das Spannungsfeld zwischen Restaurierung, Rekonstruktion und zeitgemäßer Nutzung in der Gegenwart!

Bilder des historischen Salamander-Areals

Zum Navigieren oder Vergrößern klicken

Geschichten vom Salamander-Areal

Die Salamander-Symphonie

Am Samstag, den 10. Januar 2015 war es soweit: Das Große Blasorchester der Städtischen Orchester Kornwestheim e.V. führte weltweit erstmals die Sal...
Logo Tag des offenen Denkmals® 2020

"Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege"

Millionen Besucher erleben am Tag des offenen Denkmals „Geschichte zum Anfassen“. Die Veranstaltung wird jedes Jahr von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bundesweit koordiniert. Am 13. September 2021 laden Denkmal-Eigentümer sowie haupt- und ehrenamtliche Denkmalpfleger interessierte Besucher wieder ein, sich mit unterschiedlichen Aspekten des Themas Denkmalpflege zu beschäftigen.
Bitte beachten Sie:
Unsere Veranstaltung findet nur digital statt!

Auch in diesem Jahr verzichten wir auf Veranstaltungen auf dem Salamander-Areal. Der Tag des offenen Denkmals findet auch 2021 ausschließlich digital statt.
Das Motto lautet in diesem Jahr: „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege.“ Diesem Themenschwerpunkt entsprechend stehen in diesem Jahr Illusionen, Täuschungen und die Originalität von Denkmalen im Mittelpunkt.

Wir freuen uns darauf, Ihnen das revitalisierte Industriedenkmal Salamander-Areal auf dieser Seite unter verschiedenen Blickwinkeln digital vorzustellen. Gehen Sie auf Spurensuche: Erkunden Sie das Spannungsfeld zwischen Restaurierung, Rekonstruktion und zeitgemäßer Nutzung in der Gegenwart!

Bilder des historischen Salamander-Areals

Zum Vergrößern klicken

Geschichten vom Salamander-Areal

Die Salamander-Symphonie

Am Samstag, den 10. Januar 2015 war es soweit: Das Große Blasorchester der Städtischen Orchester Kornwestheim e.V. führte weltweit erstmals die Sal...